Weiterbildung Paar- und Sexualberatung

Start April 2023
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
Mit dieser modularen Weiterbildung und dem Abschluss als Sexual- und Paarberater:in (PfS) können Sie nicht nur Ihren beruflichen Horizont erweitern, sondern auch eine Grundlage für neue und abwechslungsreiche Aufgaben legen oder eine Selbstständigkeit im Bereich Paar- und Sexualberatung vorbereiten und umsetzen.

Die zertifizierte Weiterbildung Sexual- und Paarberatung ist für Menschen konzipiert, die beruflich in den Bereichen Beratung, Coaching, Supervision oder Psychologie tätig sind. Auch Menschen, die in ihrer aktuellen Tätigkeit mit den Themen Sexualität und Partnerschaft in Berührung kommen, gehören zur Zielgruppe. Des Weiteren richtet sich die Weiterbildung an Interessierte mit dem Ziel einer (Teil-)Selbständigkeit in der Sexual- und/oder Paarberatung.

Inhalte der Weiterbildung
Alle aufgeführten Themen bilden eine Auswahl ab und werden individuell und prozessorientiert an die Wünsche der Gruppe angepasst. Die Inhalte werden im Rahmen der Weiterbildung mit einem Methodenmix aus Gruppenarbeiten, Vorträgen, Diskussionen und Einzelarbeit vermittelt. Beispiele und Zugänge werden immer auf verschiedene Arbeitsbereiche bezogen.

Modul 1: Einstieg in die Sexual – und Paarberatung (5 Tage)

Grundlegendes Beratungsverständnis
Abgrenzung zu Therapie, Pädagogik und Coaching
Bedeutung und Durchführung einer Sexualanamnese
Grundlagen von Fragetechniken
Grundlagen medizinischen Fachwissens
„Das erste Gespräch“
Kennenlernen sexueller Probleme

Modul 2: Sexualität und Beziehung – ganz konkret (3 Tage)

Zugang zur eigenen sexuellen Biografie, inkl. Finden eines Zugangs zu eigenen sexuellen Problemen
Bandbreite der verschiedenen Aspekte von Sexualität
Grundlagen der psychosexuellen Entwicklung
Sexuelle Entwicklungsthemen von Jugend bis Alter, von Affären über Unlust bis hin zu -geschlechtlicher und sexueller Vielfalt sowie verschiedener Beziehungsformen

Modul 3: Die Sexual- und Paarberatung (4 Tage)

Verschiedene Beratungssettings (Online-Einzel- und Paarberatung) sowie mögliche Anlässe für die Beratung
Kommunikation in der Beratung, vor allem auch Vorgehen zur Auftragsklärung (direkte und versteckte Aufträge) und Kontraktbildung
Erlernen von Gesprächstechniken und Gestaltungsmöglichkeiten der Beratungsprozesse inkl. Umgang mit Sprache (inkludierende Sprache) und Sprachlosigkeit
Besonderheiten der Paarberatung, von Neutralität über Umgang mit unterschiedlichen Aufträgen der Partner:innen bis hin zu Macht-Themen und verschiedenen Rollen

Modul 4: Facetten von Sexualität (3 Tage)

„Männliche“ und „weibliche“ Sexualität
Intimität und Scham
Toxische Männlichkeit, toxische Weiblichkeit sowie toxische Sexualität
Gewalt in Beziehungen von Gewaltphantasien über Grenzüberschreitungen bis zu Abhängigkeitsdynamiken
Besondere Beratungssettings von der Beratung von Menschen mit Behinderung bis zu Schwangerschafts- und Konfliktberatung
Umgang mit besonderen oder extremen sexuellen Vorlieben
Erkennen und Kommunizieren von Grenzen im Beratungssetting

Modul 5: Selbsterfahrung (1 Tag)

Modul 6: Ressourcen und Herausforderungen (2 Tage)

Der eigene Körper und die eigenen Emotionen in der Beratung
Sexuelle Störungen und Krankheiten
Erotik, Anziehung oder Scham in der Beziehung zwischen Berater:in und Klient:in
Beendigung von Beratungen

Modul 7: Prüfung und Vorstellung der Beratungsverläufe

Ablauf der Anmeldung:

Nach der Online-Anmeldung, erhalten Sie eine Bestätigung und einen Vertrag. Wir bitten Sie, diesen unterschrieben innerhalb von 14 Tagen an uns zurückzusenden. Diesem Schreiben legen Sie bitte folgende Dokumente bei:

- tabellarischer Lebenslauf
- Motivationsschreiben, aus dem hervorgeht, warum sie diese Weiterbildung absolvieren möchten (max. 2 Din A4 Seiten)

Nach der Sichtung ihrer Unterlagen erhalten Sie den gegengezeichneten Vertrag zurück und sind somit verbindlich angemeldet. Ggf. treten noch Fragen zu Ihrer Motivation auf, diese werden dann in einem Telefonat oder persönlichen Gespräch besprochen.

Wir behalten uns vor, dass Anmeldungen nicht angenommen werden, wenn gewichtige fachliche Gründe gegen eine Teilnahme sprechen.

Kosten und Förderung:

Die gesamten Ausbildungskosten betragen 4250 € und beinhalten ebenfalls Getränke, Obst und Süßigkeiten vor Ort.

Eine Förderung der Ausbildungskosten ist sowohl über Bildungschecks als auch über Bildungsprämien möglich.
Nicht enthalten sind die Kosten für 5 benötigte externe Supervisionsstunden – diese müssen selbst getragen werden.
Praxis für Sexualität, Baumstraße 33 in 47198 Duisburg
4550,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

17.04.2023 09:30 - 21.04.2023 16:00

14.06.2023 09:30 - 16.06.2023 18:00

13.09.2023 09:30 - 15.09.2023 18:00

07.11.2023 09:30 - 09.11.2023 18:00

07.02.2024 09:30 - 18:00

08.02.2024 09:30 - 09.02.2024 18:00

26.04.2024 09:30 - 18:00

Anmelden